Enzyme sind biologische Katalysatoren, die Lebensfunktionen unterstützende biochemische Reaktionen ermöglichen. Sie sind nötig für alle chemischen Prozesse, die in unserem Körper stattfinden. Vitamine, Mineralien und Hormone könnten nicht ohne Enzyme funktionieren.

Vermutlich kommt ein Mensch mit einem bestimmten Enzymvorrat auf die Welt und später kann man sie nur aus der Nahrung gewinnen – jedoch nur aus unverarbeiteten und unerhitzten Nahrungsmitteln, weil Enzyme bei einer Temperatur über 48 Grad zerstört werden.

Wenn wir viel erhitzte oder verarbeitete Lebensmittel essen, muss unser Körper auf seine eigenen Enzymvorräte zurückgreifen, um das Essen zu verdauen. Enzyme bekommen wir aus frischem, unerhitztem, unverarbeitetem Obst und Gemüse ohne überflüssige Chemikalien, ebenso beispielsweise aus Rohmilch, die nicht pasteurisiert ist.

Die meisten Saftmixer, die in Saftbars verwendet werden, sind zentrifugal und haben schnell drehende Messer, welche Obst oder Gemüse auseinander reißen, wobei es dem Sauerstoff und der Hitze ausgesetzt wird. Beides können Vitamine, Phytochemikalien, Enzyme usw. abbauen – Dinge, die wir eigentlich versuchen zu konsumieren.